Gute Zeiten, schlechte Zeiten (Erweiterter Text)

Bevor ich zu den neusten Geschnissen komme, wollte ich euch noch einge meiner Freunde und andere Bilder zeigen.

(Dennys und Ich)

 

(Blake, total verspielt)

 

(Die Wohngemeinschaft, links Andy, Dennys rechts Phillip (Phillip ist auch mit AIFS gereist), Claudia)
Mitlerweile gibt es wieder viel zu erzaehlen, zum Beispiel wurde ich gefeuert, ich habe nur noch 1$ auf dem Konto, der Arbeitgeber will mich nicht bezahlen und ich fahre nach Picton.
 Okay das war etwas kurz. Jedenfalls wurden wir alle von unserem Arbeitgeber entlassen, also nicht nur meine Freunde und ich, sondern wirklich alle die dort gearbeitet haben. Sie meinten, dass sie jetzt nur noch erfahrene Arbeitet benoetigen, die den Job laenger als 6 Monate gemacht haben. Doof nur, dass am vorherigen Tag die Arbeitsagentur (Work and Income) auf den Weinfeldern war und mit dem Arbeitgeber gesprochen hat und die Arbeitnehmer ueberprueft hat. Also sind wir dann nach Hause und am Freitag, wo wir normalerweise fuer die letzte Woche bezahlt werden, in das Buero um unseren Verdienst zu ueberpruefen. Nachdem wir in dem Buero mit den anderen ein wenig gequatscht haben, stellte sich heraus, dass mehrere Personen fuer die letzten Wochen gar nicht bezahlt worden sind, bzw. dass sie keine Gehaltsabrechnung bekommen haben (ohne die bekommt man am Ende keine Steuern zurueck). Nachdem dann noch einige der Aufseher zu uns meinten, dass wir nach Hause gehen sollen, weil der Chef nicht mit uns reden moechte bin ich dann einfach kurz entschlossen in sein Buero gegangen. Wollte halt fragen wie viel ich fuer die letzten Tage kriegen wuerde und wie es mit einer Gehaltsabrechnungs ausschaut. Nachdem er seinen Zettel nicht gefunden hatte wer wie viele Pflanzen bearbeitet hat meinte er kurz entschlossen, dass ich mein Geld schon bekommen werde, er muesste es nur nochmal schnell ausrechnen. Auf die Frage ob ich eine Gehaltsabrechnung bekommen koennte meinte er nur, dass der PC nicht funktioniert. Dumm nur, dass der Bildschirm mit Windows im Hintergrund an war. Ich meinte dann lediglich, dass wenn ich nicht am Samstag mein komplettes Geld bekomme, werde ich mich an die Arbeitsagentur wenden und eine Beschwerde einreichen. Das Beste kommt jetzt, seine Antwort war: "Okay, dann tu das, denn ich werde dich nicht bezahlen, verlass jetzt bitte mein Buero". Den anderen hat er versprochen zu zahlen (das Geld ist bis heute bei keinem auf dem Konto...). Gleich danach bin ich dann also zur Agentur gegangen und habe ein paar Formulare zum Ausfuellen bekommen. Dabei habe ich erfahren, dass mein Arbeitgeber arge Probleme hat, weil er einige Vertraege gebrochen hat, illegale Arbeiter beschaeftigt hat und und und... Also es wartet viel Aerger auf ihn und mein Geld bekomme ich von der Agentur (vermutlich, es handelt sich immerhin um knapp 300$).
Meine neusten Plaene schauen so aus, dass ich mit Dennys nach Picton fahre und dort in einem Hostel fuer die Unterkunft, kostenloses Internet und kostenloses Waesche waschen arbeiten kann, wir wollen noch nach kostenlosem Essen fragen, wenn wir jeden Tag ein zwei Stunden mehr arbeiten.
Jedenfalls gehen wir am Dienstag in das Atlantis Backpackers in Picton, ein Blick per Google Maps offenbart, dass das Hotel direkt am Strand liegt. Traumhaft!!
Mitlerweile finde ich es ehrlich gesagt auch gar nicht so schlimm nicht zu arbeiten, ich esse Morgens (gegen 11 Uhr) auf der Terasse in der Sonne mein Fruehstueck und hoere Reggae.
So ich bin jetzt endlich mal dazu gekommen die restlichen Fotos von meinem Ausflug auf die benachbarten Huegel hochzuladen:
(Das braune Etwas sind einige der vielen Weinfelder hier)
Die letzten, arbeitslosen, Tage waren hier recht angenehm und oefters mit Alkohol verbunden. Am Freitag waren wir auf einer kleinen Party in einer anderen WG. Nachdem jeder etwas Wein getrunken hatte sind wir in die Salsa-Bar und kurz darauf in eine der beiden oertlichen Diskos. Die mussten wir leider vorzeitig verlassen, weil einer meiner Freunde der Alkohol nicht gut bekommen ist und wir rausgeschmissen wurden. Gott sei dank gab es noch eine zweite Disko die wir mit etwas Schwierigkeiten dann doch betreten durften. Ich musste meinem Kumpel meinen Ausweis geben damit er hineinkommt und ich durfte dank meiner Groesse auch so hinein emotion.
Nachdem wir dann am Folgetag die naechste Geburtstagsparty hatten und wieder in die Diskos gegangen sind, reicht es mir erstmal an Alkohol. Wobei heute jedoch noch unsere Abschiedsparty ansteht, bin gespannt was dort so passiert emotion
Generell finde ich das hier ziemlich aufregend, denn nach gut 2 Wochen kennt man hier soviele Leute, dass man nichtmehr zum Supermarkt oder zur Bibliothek laufen kann ohne das man auch nur ein bekanntes Gesicht trifft. Schon wahnsinnig und alle fragen mich ob ich einen Facebookaccount habe (fuer die die Facebook nicht kennen, das ist eine Webseite bei der man seine Sozialen Netzwerke ausbauen und unterhalten kann).
 Das Beste ist natuerlich, dass ich jetzt schon einige Laender habe wo ich kostenlos bei Freunden wohnen koennte: Japan, Korea, Brasilien. Mal schauen was so die naechsten Reiseziele sind. Hier gehts jedenfalls morgen nach Picton und nach einer Woche arbeiten fuer die Unterkunft und Internet geht der Trip ueber die Suedinsel los. Bin schon gespannt wie das alles funktioniert und ausschaut. Auf den Abel Tasman Nationalpark bin ich schon sehr gespannt emotion.
Also bis zum naechsten Eintrag aus Picton.
Liebe Gruesse Felix

9.8.09 03:46

Werbung


bisher 6 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Matthias (9.8.09 15:02)
Ich finds toll wie ihr euch in einem fremden Land durchschlägt und es irgendwie schafft das Leben dort zu genießen egal ob's Arbeit gibt oder nicht.
Weiter so :P


Kaisa@LAFF (9.8.09 19:54)
schon krass, was ihr da durchmacht
aber scheinst dich ja echt gut zu schlagen...weiter so
und viel glück, dass es jetzt besser wird mitm arbeitgeber

hasute mf


(9.8.09 20:13)
hast schon recht, um 11 uhr in der sonne frühstücken hört sich nicht schlecht an, jetzt musst du nur noch jemanden finden der dir dafür geld zahlt, dann hast du es erstmal geschafft! aber ist ja endlich, in 2 monaten ist es schon wieder vorbei, wenn nicht woanders dann sitzt du zumindest in der FU, da ist heut die zusage gekommen.

LG Christiane und Ulf


shorti (10.8.09 16:41)
trotz aller probleme kann ich nur sagen ... TRAUMHAFT :D:D:D


liesschen =) (11.8.09 22:12)
na endliiiiiich!!!!!! wurde ja zeit mit den freunden vorstellen, musste ja lange genug betteln xD
...is doch cool so viele leuts kennenlernen!!! =) vorallem wenn die alle so locker drauf sind!!!

joa mit dem arbeitgeber.... is ja iwi voll geilooo o.O^^
...naja wird schoooo...

joa naja viel spaß bei den weiteren reisen!

uuuund halt uns auf dem laufenden!!!

interessierte grüße die liiiisaaa
gruß aus der heimat^^


Sebastian (11.8.09 23:23)
... schweine ... -.-

batz potenz aufn tisch ...
zeig ihnen wo der hammer haengt

see ya seb

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen