In Auckland angekommen...

Das wars dann. Nach einer Woche auf der Halbinsel Coromandel rumduesen bin ich mehr oder weniger stressig in Auckland angekommen.

 

Coromandel war ansich nicht so berauschend, da das Wetter doch eher regnerisch und bewoelkt war. In Thames wollte ich eigentlich eine Tageswanderung unternehmen die dann aber ins Wasser gefallen ist. Also habe ich dort mehr oder weniger nur rumgesessen und mein neues Buch vo Dan Brown durchgelesen. Nach zwei Naechten ging es weiter nach Hahei an der Ostkueste. Das Wetter hier war wenigstens gut genug um die bekannte Cathedral Cove und den Hot Water Beach zu besuchen. Die Fotos stelle ich online, wenn ich wieder zuhause bin. Der Hot Water Beach, wie der Name schon vermuten laesst, liegt auf einer Thermalquelle welche den Boden teilweise auf mehr als 60 Grad Celsius aufheizt. Leider waren wir etwas spaet dort gewesen, sodass die besten Plaetze schon vergeben waren und wir eigentlich nurnoch mit den Wellen gekaempft haben die dauernd unseren kleinen Wall zerstoert haben und unser wohltemperiertes Bad vernichtet haben. Naja war jedenfalls recht lustig. Nach zwei Naechten ging es dann nach Coromandel Town, wovon ich mir eigentlich mehr erhofft hatte. Es stellte sich heraus, dass man nichts, absolut nichts dort machen konnte. Ich sass dann also zwei Tage rum und habe mich schon auf die Faehre nach Auckland gefreut. Als ich dann um 16:00 Uhr auf einem Parkplatz auf das Faehrunternehmen gewartet habe und eine Stunde spaeter immernoch auf dem Parkplatz sass habe ich eine Passantin gefragt ob ich hier denn richtig sei. Das war zwar der Fall, jedoch habe ich die Umstellung der Uhr in der Nacht zuvor nicht wirklich mitbekommen und war somit nicht 16:00, sondern 17:00 auf dem Parkplatz... super also noch eine Nacht mehr. Jedenfalls habe ich mir dann einen Bus nach Auckland am naechsten Morgen genommen. Hier angekommen habe ich mich mit Dennys getroffen der in einem Vorort (St.Heliers) arbeit gefunden hat. Das Beste ist, ich kann bei ihm in einer WG kostenlos schlafen....

 

Heute werde ich noch Auckland Downtown fahren und die letzten Dinge erledigen die ich noch zu tun habe...

Morgen dann das Gleiche nochmal bevor es dann mit dem 6 Uhr Shuttle zum Flughafen geht. Ich muss schon sagen ich freue mich zwar auf Neuenhagen ^^ aber ich waere hier auch gern noch ein Jahr geblieben. Vorallem da hier gerade der Sommer naeherrueckt und es jetzt schon so warm wie in Deutschland ist...

 

Nagut vielleicht schreibe ich euch aus Seoul nochmal bevor ich dann entgueltig zuhause bin...

 

Achso an alle die es betrifft: viel Spass in der Armee

 

Liebe Gruesse,

 

Felix

29.9.09 02:11

Werbung


bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Matthias F. (29.9.09 02:59)
Spaß hattest du genug
viele Sorgen du ertrugst
jetzt isses nimma weit
und es freuen sich die leit
die du daheim gelassen
auf ihren heimeligen terassen


shorti (29.9.09 16:50)
ick freu mich jetzt schon, dich wiederzusehen du olle rampensau :D


Petra (29.9.09 20:14)
dann hast du ja bald wieder heimeligen boden unter den füßen( im moment sehr nass^^)

ich wünsch dir ne gute heimreise


Gregor (30.9.09 16:14)
thx ^^


lisi (30.9.09 18:34)
oh man sowas kann ich auch nich ab, warten und warten und dann och noch iwat verpassn -.-' beschissn. apropos hier is wieder s-bahn-chaos - hast aber leider dis beste scho verpasst :/ xD

dis neue dan brown buch ... darf ich dann ausleihn??? =D

freu me denn wenn de wieder da bist und meld dich, ja?! =)

tschauiiiiiiii

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen